News

head uk2

Veröffentlichungen

HMC 0309 185In dieser Rubrik möchten wir Ihnen Neuigkeiten aus der Welt der Forschung rund um Chitin und Chitosan vorstellen. Jeden Monat sichten wir die Publikationen für Sie und stellen einige interessante Arbeiten kurz vor. Sollten Sie Anregungen für uns haben oder wollen Sie einen Artikel auf unserer Seite veröffentlichen, freuen wir uns über Ihre Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Um Ihnen die Suche nach bestimmten Themen zu erleichtern, haben wir unsere Beiträge in verschiedene Unterkategorien eingeteilt, welche Sie im Menübereich finden können.

rss

Welche Informationen erhalte ich aus dem Analysenzertifikat?

Veröffentlicht am

Tags: Analysenzertifikat, Qualitätskontrolle

Ein Analysezertifikat ist ein Dokument, welches bestätigt, dass das Produkt seinen Produktspezifikationen entspricht. Unsere Qualitätssicherung stellt das Analysenzertifikat für jede Produktcharge einzeln aus. Das Analysezertifikat enthält die Spezifikationen für die angegebenen Parameter und das tatsächliche Ergebnis der Analyse des Parameters für diese Produktcharge. Das Analysezertifikat senden wir zusammen mit dem Produkt an unsere Kunden. Im Folgenden erklären wir ausführlich, welche Informationen Ihnen das Analysezertifikat unserer Chitosan Produkte bietet und wie sie darauf in Ihren wissenschaftlichen Artikeln referenzieren können.

Gold-Nanopartikel mit Chitosan

Veröffentlicht am

Tags: Nanopartikel, Gold, Leukämie

Die Einsatzmöglichkeiten von Gold im Nanomaßstab in der Medizin sind vielfältig. Bereits heute sind Gold-Nanopartikel in der Diagnostik in Schwangerschafts- und HIV-Schnelltests im Einsatz [1]. Geforscht wird an der Anwendung als Kontrastmittel zur Lokalisierung von Krebszellen und als Wirkstofffreisetzungssystem um Medikamente gezielt an ihrem Wirkungsort abzugeben. Die Oberflächeneigenschaften von Gold sind optimal für eine Funktionalisierung, beispielsweise mit Chitosan.

Wundversorgung mit Chitosan

Veröffentlicht am

Tags: chitosan, alginate, Crosslinking, Biocompatibilty

Der Heilungsprozess einer Wundverletzung folgt den Schritten Blutgerinnung, Entzündung, Zellproliferation und Regeneration bis zum vollständigen Abheilen des beschädigten Gewebes. Bei chronischen Wunden ist der Ablauf dieser Schritte gestört, wodurch die Wunden für längere Zeit entzündet bleiben. In einer überalterten Gesellschaft mit ungesunden Gewohnheiten (schlechte Ernährung, wenig Bewegung) wird die Zahl an chronischen Wunden weiter zunehmen. Deshalb ist die Forschung an Materialien, die eine verbesserte Wundversorgung und damit Heilung ermöglichen von großer Bedeutung. Die im folgenden vorgestellten Veröffentlichungen beschäftigen sich mit der Erforschung von Chitosan-basierten Materialien zur Behandlung chronischer Wunden.

Kongresse und Messen

Treffen Sie uns 2020 auf folgenden Messen:

  • EUCHIS, 6. - 10. September 2020 Kazan, Russland
  • CPHI 13. - 15. Oktober 2020, Mailand, Italien
  • Medica 16. - 19. November 2020, Düsseldorf, Deutschland
  • Asia Pacific Chitin and Chitosan Symposium, 6 - 9 Dezember 2020, Jeju, Süd-Korea

Zur Vereinbarung von Terminen, bitte kontaktieren Sie Frau Richter über sales(at)medical-chitosan.com

Kontakt

  • Heppe Medical Chitosan GmbH
    Heinrich-Damerow-Straße 1
    D-06120 Halle (Saale)
  • Tel.: +49 (0) 345 27 996 300
    Fax: +49 (0) 345 27 996 378
  • sales@medical-chitosan.com

News

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.