Produkte und Service

head uk3

Universitätsforschung

Chitin, Chitosan oder Chitosan-Derivate sind Bestandteil Ihrer Forschungsarbeit? Wissenschaftliche Arbeit lebt von der Reproduzierbarkeit der Ergebnisse. Dafür ist der Einsatz von Produkten mit engen Spezifikationsgrenzen von großer Bedeutung. Deshalb umfasst das Produktportfolio der Heppe Medical Chitosan GmbH differenziert ausspezifizierte und qualitativ hochwertige Chitosane und Chitosan-Derivate sowie Chitin unterschiedlicher Spezifikationen.

HMC+ bietet:

verschiedene, auf  den Forschungsschwerpunkt abgestimmte Produktlinien.

Chitoscience® F & E für hohe aber nicht pharmakonforme Ansprüche an Reinheit
Chitoceuticals®: pharmazeutische Forschung & Entwicklung sowie Produktion

  • Chitoceuticals Standard: mit pharmakonformen Chemikalien und relevanten Analysen
  • Chitoceuticals GMP compliant: im Reinraum nach GMP Richtlinien hergestellt und dokumentiert

Die Chitosane der HMC+ sind eindeutig klassifiziert. Es können über 100 verschiedene Chitosane bezogen werden. Unser Standardsortiment umfasst Chitosane mit einem Deacetylierungsgrad von 70 %, 75 %, 80 %, 85 %, 90 % oder 95 % und mit Viskositätsbereichen von 5 / 10 / 20 / 50 / 100 / 200 / 500 / 1000 / 1500 / 2000 / 2500 und 3000 mPas.

order_online_-_chitosan_shopBesuchen Sie den HMC+Online-Shop

Hier können Sie kleinere Mengen Chitosan, Chitin oder Chitosan-Derivate der Produktlinien bestellen. Die Mindestbestellmenge beträgt: 10 g für Chitosan Oligomer bzw. 20 g für alle anderen Produkte. Preise sind nach Registrierung ersichtlich. Registrieren können Sie sich hier.

Finden Sie weitere Informationen

Produktinformationen über Chitin, Chitosan und Chitosanderivate.
In der Rubrik Aktuell können Sie sich über neue Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung informieren. Nutzen Sie unsere Internetseite als Plattform, um die Ergebnisse Ihrer Arbeit mit Chitosan oder Chitosan-Derivaten zu veröffentlichen und so potentielle Industriepartner auf sich aufmerksam zu machen.

Kongresse und Messen

Treffen Sie uns 2024 auf folgenden Messen:

  • 14. PBP World Meeting/ Research Pharm, Wien, Österreich, 18.-21.03.2024
  • CPHI, Mailand, Italien, 08.-10.10.2024
  • MEDICA 2024, Düsseldorf, Deutschland, 11.-14.11.2024

Zur Vereinbarung von Terminen, bitte kontaktieren Sie Frau Richter über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Kontakt

  • Heppe Medical Chitosan GmbH
    Heinrich-Damerow-Straße 1
    D-06120 Halle (Saale)
  • Tel.: +49 (0) 345 27 996 300
    Fax: +49 (0) 345 27 996 378
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

News

  • 3D biogedruckte Chitosan-Netzwerke für dentale Anwendungen

    Dentale, bakterielle Erkrankungen wie Paradontitis können zu Zahn- und Knochenverlust führen. In der vorgestellten Studie wurden Chitosan, Gelatine und Scutellariae baicalensis radix zu einem Hydrogel kombiniert um über 3D-Bioprinting ein entzündungshemmendes Implantat herzustellen.

  • Chitosan im Teebeutel? – Nationaler Tag des Frühstücks am Arbeitsplatz in den USA

    Tee oder Kaffee ist sicherlich eine Philosophiefrage. Was wird als Erstes nach dem Ankommen im Unternehmen getrunken? In allen Fällen geht es um einen guten Start in den Tag. Aber ist zu viel Koffein gut? Kann man da nicht auch etwas mit Chitosan machen? Wir haben uns umgeschaut und sind in Südkorea fündig geworden. Ein Neuartiger Teebeutel, der den Tee im Becher selbst entkoffeiniert. Verwendet wurde dafür ein Alginat-Chitosan Hydrogel.

  • Cisplatin-Chitosan-Mikropartikel um wiederkehrenden Brustkrebs zu verhindern

    Brustkrebs ist die häufigste bei Frauen auftretende Krebsart. Um das Auftreten von Metastasen und das Wiederkehren von Tumoren zu verhindern, soll in der vorgestellten Studie ein Hydrogel Brustimplantat hergestellt werden, dass mit Cisplatin-Chitosan-Mikropartikeln beladen ist.

  • Treffen Sie HMC bei dem 14. PBP World Meeting und ResearchPharm vom 18. - 21.03.2024 in Wien!

    Im März findet das 14. World Meeting für Pharmazie, Biopharmazie und pharmazeutische Technologie (PBP) zusammen mit der ResearchPharm in Wien statt. Neben universitären Forscherinnen und Forschern sind dort eine Vielzahl von Unternehmen aus der Pharmabranche vertreten. Wir freuen uns sehr dieses Jahr ebenfalls als Aussteller mit dabei zu sein.

  • Chitosan in Farbstoff-sensitiven Solarzellen

    Biopolymere wie Chitosan bekommen immer mehr Aufmerksamkeit als Polymerelektrolyte in Farbstoff-sensitiven Solarzellen. Da Chitosan unter einer geringen elektrischen Leitfähigkeit leidet, soll in der vorgestellten Studie versucht werden, diese durch Salze und Weichmachern zu verbessern.

Kontakt | AGB | Impressum | Copyright © 2024 Heppe Medical Chitosan GmbH | Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.